GELDMAGNET werden und bleiben: Die SUPER-FORMEL | Warum lebenslanges SPAREN & SPENDEN so wichtig ist

In diesem Video erkläre ich Dir, wie Du es schaffst Geldmagnet zu werden und es zu bleiben. Ich zeige Dir die Super-Formel zum Reichtum und erkläre Dir, warum lebenslanges Sparen und Spenden so wichtig ist!

► Kanal ABONNIEREN: http://bit.ly/BS-ABONNIEREN
► Ich schenke Dir meinen Millionen-Bestseller "Die Gesetze der Gewinner"! Jetzt GRATIS Exemplar anfordern: http://bit.ly/JubiläumsausgabeDGDG

► Du willst Wohlstand aufbauen?
Starte Jetzt meinen GRATIS Online-Coaching-Kurs und mach Dich finanziell frei: http://bit.ly/WohlstandCoachingKurs

In den Videos erfährst Du

1. Erfahre die geheime Geschichte des Geldes
2. Warum Menschen mit Geld scheitern
3. Wie Du die Geld-Lücke schließen kannst und
4. Wie Du wahren Wohlstand aufbaust!

► Du willst bei meinen Seminaren LIVE dabei sein? Tickets findest Du hier: http://bit.ly/BS_Seminare

____

ÜBER BODO SCHÄFER – LEBE DEINEN TRAUM!
BODO SCHÄFER ist weltweit DER Finanz-Coach. Er sieht es als seine Mission und große Leidenschaft an, anderen Menschen den Weg zur finanziellen Freiheit zu ermöglichen – und das schon seit über 20 Jahren!

____

➤ Folge mir auch hier…

FACEBOOK: http://www.facebook.com/bodo.schaefer.24
INSTAGRAM: http://www.instagram.com/bodoschaefer
WEBSEITE: http://www.bodoschaefer.de

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=Np2nx_h3Yn8

77 thoughts on “GELDMAGNET werden und bleiben: Die SUPER-FORMEL | Warum lebenslanges SPAREN & SPENDEN so wichtig ist

  1. Bodo Schäfer ist Wahnsinn, er erzählt sachen auf die du nicht kommst. Es ist unglaublich und du denkst echt drüber nach es ist Wahnsinn. Ich hoffe Bodo erreicht mio , er macht die Menschen glücklich und reich. Das ist wahre Menschlichkeit

    1. Zuallererst macht er sich wohl selbst reich, seine Zuhörer ganz sicher nicht. Die allermeisten werden vermutlich nicht mal die 3.5T€ wieder rausholen, die der Quark kostet.

    1. Pommes nur mit Mayo
      Was hat das damit zu tun? Wenn dir all das egal wäre, würdest du nicht mal daran denken zu spenden oder sonstiges zu unternehmen. Du entscheidest ob du gibst oder nicht.

      Außerdem geht es nicht darum, ob man jetzt spenden soll oder nicht. Du musst verstehen, dass du nicht alles auf Anhieb verändern kannst in der Welt. Das ist zu abstrakt. Fang einfach an, lokal gute Sachen zu tun, wie dem Nachbarn bei etwas zu helfen oder einer alten Dame über die Straße. Kleinigkeiten eben. Denke und lebe ganzheitlich mit offenem Herzen, anstatt mit einem Tunnelblick durch die Straßen zu laufen.

      Man muss nicht unbedingt spenden, um positives zu bewirken auf der Welt. Fang mit kleinen Sachen vorort an.

      Nur darum geht es.

    2. Das ist zwar moralisch richtig aber wenn du aus den Spenden nutzten ziehst kannst du noch mehr spenden… Und die Menschen die etwas bekommen sagen ja nicht diese Schule ist weniger wert weil sie nicht aus dem Herzen kamm

    1. karoel1 wieso auch? Keiner von beiden hat es erfunden sondern erzählt es nur auf seine weise weiter. Es gibt Dinge, die nicht erst stimmen seit es youtube gibt

  2. VIDEO-ZUSAMMENFASSUNG / WISSENS-NUGGETS
    2:36 Hör lebenslang nicht auf zu sparen. Solange wir sparen und spenden bleiben wir Geldmagnet.

    3:47 2 Gefahren, wenn wir reicher werden: Gier und Geiz
    Die Ursache liegt immer in der Angst

    4:32 Korrektiv: aus vollen Zügen geniessen, um glücklich zu bleiben
    Eine Möglichkeit: Spenden- (Geld für andere) und Spaßkonto (Geld für mich)
    führen

    “Ein Überfluss an Geld ist ein heiliges anvertrautes Gut, das seinen Besitzer verpflichtet, es sein Leben lang zu nutzen für die Gesellschaft einzusetzen.“
    Andrew Carnegie

    2 Gründe zu spenden:
    9:15 Religiöse Gründe
    11:25 Philosophische/ethische Gründe

    13:26 Gewinnerformel:
    100 % (meines Einkommens) – 10 % (Spenden) = 200 % + Glück

    Danke, Bodo, für diese REICHhaltigen Tipps!

    Sonnige Grüße
    Sebastjan von Suits & Rebels

    1. haha, ja die haben sich schon bei mir gemeldet. Meinten aber finden sie gut, solange ich es nicht „McZusammenfassung“ nenne ;P

  3. Meine Nachbarn haben sich ein Haus und eine Alte ranzige Scheune für 800000 Euro gekauft und für 2.000000 Euro haben sie die Häuser restauriert und verbunden. Die Familie hat es echt auf der Hohen kante aber sie snd so nett und überhaupt nicht abgehoben, aber ich habe die Erfahrung gemacht dass die, die es haben meistens netter sind als Mittel- oder Unter- schichtler

  4. Köstlich, was dieser Herr wieder einmal verbreitet. Mein „Spendenkonto“ für andere sind meine immensen Steuerabzüge, die mir zwangsweise abgeführt wurden.

  5. Haha selten so gelacht! „Wenn de nach acht Monaten schuldenfrei bist, nach zweieinhalb Jahren die erste Million hast..“ für wie dumm hält Herr Schäfer seine Klienten eigentlich? Soll mir einer der in seinem Seminar war nachweisen dass er nach 2,5 Jahren von null zum Millionär wurde! Sie machen das wirklich klug Herr Schäfer sie gehen immer auf Emotionen weil sie wissen dass sie so den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen können! Sie bringen nicht ein wirkliches Faktum zeigen keine wirklich Strategie auf und ihre Fans liegen ihnen zu Füßen. Respekt das muss man Ihnen lassen, damit traue ich Ihnen tatsächlich die erste Million nach kurzer zeit zu. Auf 99.99999999% ihrer Klienten trifft das allerdings nicht zu.

    Wieder ein fantastisches Beispiel für Finanzpornographie. Sie zeigen die größten T….. und locken damit gierige sabernde geldgeile Idioten an.

    1. +break even…..ein Seminar bei ihm kostet 3500euro nach meiner Recherche …. somit schnell Millionär…….nur klappt das nicht bei jedem da das Glück eine wichtige Rolle spielt….ich selbst hatte Schulden im mittleren 5stelligen Bereich, nach 8 Jahren hab ich ein Guthaben im mittleren 5stelligen Bereich …..und das mit zwei Jobs und vielen Mini startups….es ist für die meisten einfach unmöglich

  6. Meine Erfahrung: jemand der von Grund aus (Erziehung usw.) ein Gewinnertyp ist, braucht kein Bodo Schäfer. Der Bodo hat tausende Anhänger (Schäfchen) aber nur die wenigsten schaffen es auch nur annähernd dort hin zu kommen wo sie gerne möchten. Wer mit einigermaßen gesunder Grundintelligenz ausgestattet ist, solle längs bemerkt haben, dass man Reich sein oder Millionär sein, nicht einfach lernen kann. Wünsche euch allen viel Glück.

    1. Die reichen brauchen die armen und die mittelschicht. Wehn sonst könnten Sie ausbeuten 😉 der kluge zieht den dummen das Geld aus der Tasche. So war es doch schon immer. Ein anderer muss erst etwas verlieren dass du Gewinn machen kannst

  7. Ich spende jeden Monat 42 % von meinem Brutto und mache damit viele Menschen glücklich. Vor allem die, die über mich lachen, dass ich jeden Morgen um 5 Uhr zur Arbeit aufsteh. Hauptsache die sind glücklich und ich kann diese, Tag für Tag erheitern und finanzieren ^^.

    1. Der war gut. ;’D Vergiss nicht, dass jedes Jahr ein paar 100.000 mehr nach Europa kommen, die sich gerne von dir unterstützen lassen.

    1. Jeder der vorne an dem VIP-Platin Tisch sitzt hat ca. 5000 Euro bezahlt, damit er sich 3 Tage lang Geschichten von Herrn Schäfer anhören kann. Teure Märchenstunde. 😀

    2. Ja ist zwar krass formuliert aber ich glaub auch das da viel heiße Luft geredet wird. Im Endeffekt will er ja auch nur durch seine Seminare, Bücher usw. Geld einnehmen.

    3. Flo ich mache etwas ähnliches nur komplett kostenlos. Ich zeige Händlern als privater Trader auf tradingview im deutschen Bereich mit meinen Ideen, wie Sie sichere Ein- und Ausstiege identifizieren.

    4. Das was er erzählt funktioniert unabhängig davon wie hoch dein Verdienst ist. Es setzt allerdings voraus, dass du regelmäßig geld bekommst. Und es wird wenn du die Punkte befolgst tatsächlich mehr werden. Auch den Punkt mit dem sparen aufhören musste ich selbst erfahren, dass dann der Magnet erst mal stoppt…

  8. Mir kommt der Typ zu abgehoben. Mag ja sein das diese Grundsätze für ihn und bereits wohlhabende Reiche Leute funktional und umsetzbar sind. Aber was ist mit dem durchschnitt in Deutschland? Hat die Erfahrung da nicht schon zu häufig gezeigt, das wer spart und spendet in aller Regel ABGEZOCKT wird? Sei es vom Staat sei es von Banken oder sogar von Privatleuten!!! Sind nicht alle Deutschen Dank der Staatsführung mit mindestens 30 000 Euro pro Kopf verschuldet? Werden nicht die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer? Also was soll das gerede bewirken ? Tipps für die ohnehin schon Reichen, die andere Reiche mit Spenden beschenken, die Sie dann noch großzügig von der Steuer absetzen können? Eine Schar leicht gläubiger Schafe züchten, die von besseren Umständen nur träumen können, um ihnen mit falschen Methoden falsche Hoffnungen zu machen, damit man sie noch mehr ausbeuten, abzocken und drangsalieren kann? Wovon zur Hölle redet der Typ? Wächst Geld auf Bäumen? Es kommt immer irgendwoher und gerade in Deutschland hat mit Sicherheit, irgendwo irgendwer, dafür gearbeitet und es nicht bekommen. Wegen purer abzockerei, die mitlerweile staatlich und erstrecht im Bankenwesen fest integriert ist. Kein durchschnittlicher Arbeiter und das sind die meisten Leute in Deutschland die arbeiten gehen, bekommt heute noch den wahren Geldgegenwert für seine Leistung. Es ist alles staatlich aufs minimum reduziert. Mein Ratschlag, investiert in Werte wie Moral, Nächstenliebe und vorallem Menschlichkeit. Investiert wieder in Bildung und wieder in die Jugend und investiert in die Zukunft. Nicht in euer Geld. Geld sind nur Zahlen und Papier, der Mensch macht das Geld, das Geld macht nicht den Menschen aus. Es ist ein Unterschied ob man wirklich jemals arm war und einem die Mittel und Möglichkeiten von allen Seiten beschnitten sind und man dafür noch geächtet wird, oder ob man so tut als wär man arm, damit man in Wahrheit noch mehr Geld raffen kann. Nächstenliebe, Mitgefühl, Respekt, Freundschaft und Liebe für das Leben und jeden Menschen, das ist wahrer Reichtum und lässt sich nicht in Geld messen und auch nicht sparen. Entwickel mal ein funktionales Konzept für Otto normal in diesem Abzockerstaat wie er tatsäächlich seine Umstände verbessern kann, aber das würde sicherlich einer Revolution gleichkommen.

  9. Was hier teilweise für Kommentare abgegeben werden, ist ja unfassbar. Da sieht man wieder wie sehr die Mittel- und Unterschicht von Neid und Hass geprägt ist. Keiner von euch ist Millionär, aber ihr seid einfach zu faul seine Methoden zu testen. Kritisieren ist ja auch viel einfacher… Innerlich müsst ihr echt unglücklich sein.
    Ich wünsche euch viel Erfolg, dass ihr euer Mindset irgendwann ändert und glücklich werdet!

    1. Nun ich muss sagen. Er möchte den Leuten positive Dinge vermitteln und Ich kann darin absolut nichts Unrechtes erkennen. Ich selbst führe sein Konto Management denn es ist für jedermann sehe leicht einzurichten und es zeigt sehr positive Auswirkungen. Regen Sie sich bitte nicht auf, wenn jemand versucht, Ihnen mit einer ihnen neuartigen Sache unter die Arme zu greifen. Es ist ganz allein Ihre Entscheidung ob Sie es nutzen oder nicht. Aber Sie sollten kein Urteil fällen, wenn Sie selbst zu faul oder zu blöd sind, dies wenigstens einmal auszuprobieren.

    2. Das meiste ist für Menschen die gut verdienen. Ich kann nix spenden da ich nicht mal genug Geld für mich habe. Wenn ich nicht genug habe um für 5 € Am Tag zu leben sondern eh nur 2,50 dann bleibt da nix was ich Sparen kann!

    3. +retsamtsaeb das spenden kommt erst später. Das haben sie falsch verstanden. Sie hören sich ausserdem sehr unzufrieden an und haben wahrscheinlich noch eine Viel zu komplexe Denkweise. Mit 5€ am Tag hätten Sie weniger als wenn Sie Harz4 beantragen würden, was soll das bitte sein?

    4. Der schnöde Mammon. Mir reicht mein Rentchen. Habe auch schöne Erlebnisse, mit wenig Geld. Gönne auch den Reichen & Superreichen die einfachen Dinge wahr zu nehmen. Geld ist NICHT gleich Lebensqualität. Natürlich sehen die Superarmen, die kaum was zum beißen haben, ihre Existenz bedroht. Finanzielle Umverteilung, nicht zu mir, sondern zu den Allerärmsten wäre schön. Und nur Projekte unterstützen die NICHT ausbeuterische sind (Mensch, Natur, Tier), das wünsche ich mir von den Reichen & Reichsten!

    5. Man kann es unmöglich allen Recht machen, es wird immer Menschen geben die einfach zu doof sind um elementarste Dinge zu befolgen. Es wird immer Menschen geben die die Schuld nie in sich sondern bei den anderen sehen und suchen. Auch wenn jetzt Gott oder Jesus persönlich in diese Welt berabsteigen und den Menschen Wege aufzeigen, um ein Glückliches und Erfolgreiches Leben zu führen, werden von allen Seiten Kritiker, Hater, Neider usw. erscheinen und das alles für Blödsinn halten.

  10. Steht schon in der Bibel, wer auf Gott vertraut und anderen Menschen gibt, der wird das hundertfache zurückbekommen.
    Dieser Mensch wird glücklich sein und Glück haben !

  11. Er kann mit seiner Rhetorik die Menschen fesseln, soweit so gut. Darf man Bodo L. Hubbard zu ihm sagen? Starke Worte aber im Endeffekt nur heiße Luft. Als Unternehmer in Deutschland wird man von Vater Staat komplett ausgesaugt, zahlt Steuern ohne Ende, dazu noch die Mehrwertsteuer die jeder Verbraucher zahlt, das sind „Spenden“ an die Allgemeinheit genug. Da kann der Bodo soviel Schulen bauen wie er will um sein Gewissen zu beruhigen. Mag sein, daß er es finanziell geschafft hat, 99,9% seiner Zuhörer werden es nicht. In einer Gesellschaft kann nicht jeder reich werden. Ohne Armut auf der einen Seite kann es keinen Reichtum geben.

    1. Sorry, ich bin selbst selbstständig, aber das Gequake vom gebeutelten Unternehmer ist wirklich Quatsch. Jeder Unternehmer hat jeden Tag finanzielle Möglichkeiten und staatliche Unterstützungen, die ein Angestellter nicht hat. Ja, Du kannst in den USA oder anderen Ländern nach Steuern mehr verdienen, aber da muss man dann für KV und AV selbst (stärker) vorsorgen. Abgesehen davon dass ich meinen Lebensmittelpunkt aktuell nur in die USA verlegen würde, wenn mir einer ’ne geladene Waffe an den Kopf hält …

      Gemessen an sonstigen Standards wie Rechtssicherheit, Korruption, Lebensqualität muss sich good ol‘ germany wirklich nicht verstecken.

  12. Sparen & spenden: Das funktioniert wirklich! Seit ich begonnen habe, Geld zu verdienen, habe ich immer wieder gespendet (sowohl in meinem Umfeld, wie an Organisationen) und mehr oder weniger erfolgreich gespart. Zur Folge hatte dies, dass sich meine finanzielle Situation stetig verbesserte, was wiederum zur Folge hatte, dass ich noch mehr spenden und helfen konnte usw..: Willst du glücklich sein im Leben, so trage bei zu andern Glück, denn die Freude die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück. Trotz einigen auch weniger guten Erfahrungen bezüglich des Spendens in meinem direkten Umfeld, bin ich davon heute noch felsenfest überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.